internet-unterwegs Überall mobil im Internet surfen mit Handy und Laptop
HSPA+-Tarife: Anbieter mit 14,4 Mbit/s
Samstag, 08. Januar 2011 um 19:55 Uhr
HSPA+ ModemDass mit UMTS maximal 7,2 Mbit/s im Download erreicht werden können, ist eine Mär - zwar ist diese Verbindungsgeschwindigkeit der derzeitige Standard fürs mobile Internet, einige Anbieter haben allerdings auch HSPA+-Flatrates inklusive passendem Modem im Programm. Bei den Highspeed-Tarifen landen die Daten dann im Vergleich zu herkömmlichen UMTS/HSDPA-Angeboten doppelt so schnell auf dem Endgerät.


Bei Flatrates fürs mobile Internet sind derzeit Schummelangebote in Mode: Trotz starkem Netz wollen bei manchen Surfsticks nie mehr als 3,6 Mbit/s an Daten übertragen werden - schuld daran ist die veraltete Hardware, die mit den Tarifen verknüpft ist. Wer sich hier dann den Luxus gönnt, einen HSPA+-Tarif zu testen, wird sich bei seinem Gerät schnell an die Steinzeit versetzt fühlen.

HSPA+: Highspeed im mobilen Internet

Möglich wird die schnellere Übertragungsrate von 14,4 Mbit/s und mehr durch einige angezogene Schrauben bei den zwischengeschalteten Protokollen, die für eine korrekte Übertragung und Weiterleitung zwischen den Endgeräten sorgt. So werden etwa bei HSPA+ etwa mehrere Bits pro Signal übertragen, sodass mit weniger Aufwand mehr Informationen gesendet werden können.

Wer also auch unterwegs ähnlich schnell wie bei stationärem DSL im Internet surfen will, sollte sich nach einem entsprechenden HSPA+-Tarif umsehen. Nachteil dabei freilich: Die Gebühren sind beim Highspeed-HSDPA hier deutlich höher als bei herkömmlichen Angeboten. Dafür sind bei den HSPA+-Flatrates meist mehr Datenvolumen inklusive und sogar Prepaid-Angebote sind erhältlich.

HSPA+-Anbieter im Vergleich

Anbieter Produktname
Einmalig Kosten / Monat
Volumen Laufzeit
zum Anbieter
1&1 Logo Notebook Flat XXL (Prepaid)
59,89 € 29,99 € 5 GB Prepaid zum Surf-Stick Anbieter
1&1 Logo Notebook Flat XXL 0,00 € 29,99 € 5 GB 24 Mon.
zum Surf-Stick Anbieter
Vodafone Logo Mobile Internet Flat 14,4
34,89 €
34,99 € 7,5 GB 24 Mon.
Vodafone Logo Mobile Internet Flat 21,6 25,99 € 44,99 € 10 GB 24 Mon.
Mobook XL basic 6 1,00 € 39,95 € 10 GB 6 Mon.
zum Surf-Stick Anbieter
Mobook XL basic 24 1,00 € 39,95 € 10 GB 24 Mon.
zum Surf-Stick Anbieter

1&1 Notebook Flat XXL

Ganz frisch im Programm hat 1&1 seine Notebook Flat XXL, die Downloads mit bis zu 14,4 Mbit/s erlaubt. Erhältlich ist die HSPA+-Flatrate im Vodafone für 29,99 Euro im Monat und wahlweise mit oder ohne Vertrag. Wird der Prepaid-Modus gewählt, kostet der Surfstick (ZTE MF656 mit 5,6 Mbit/s im Upload) 29,90 Euro, hinzu kommt der Einrichtungspreis von 29,99 Euro. Bei der Vertragsvariante entfallen Hardware-Kosten und Einrichtungspreis. Erlaubt ist ein maximales Datenvolumen von 5 Gigabyte pro Monat.

Vodafone Mobile Internet Flat 14,4 / 21,6

Gleich zwei HSPA+-Flatrates hat Vodafone im Programm. Beide verstehen sich als Vertragstarife mit 24 Monaten Laufzeit und sind mit dem bei Vodafone erhältlichen HSPA+-Surfstick K4505-H kompatibel. Der kostet beim 14,4-Tarif 9,90 Euro, bei der 21,6-Variante einen Euro. Hinzu kommt der feste Einrichtungspreis von 24,99 Euro. Dem Namen entsprechend liefert ein Tarif 14,4 Mbit/s im Download, der andere 21,6 Mbit/s. Bei ersterem beträgt die monatliche Grundgebühr 34,99 Euro und das erlaubte Datenvolumen 7,5 Gigabyte (anschließend wird auf GPRS-Geschwindigkeit gedrosselt). Die Mobile Internet Flat 21,6 kostet knapp 45 Euro pro Monat und erlaubt bis zu 10 Gigabyte.

Mobook XL basic 6 / XL basic 24

Auch Mobook - bekannt durch seine Netbook-UMTS-Bundles - hat zwei HSPA+Tarife im Programm. Diese unterscheiden sich lediglich in der Laufzeit über 6 bzw. 24 Monate. Als monatliche Grundgebühr werden jeweils 39,95 Euro fällig, die Hardware (einen Vodafon USB-Stick K4505-H) gibt es für einen symbolischen Euro. Löblich: Ein Einrichtungspreis existiert nicht, zudem erlauben beide HSPA+-Flatrates Down- und Uploads von bis zu 10 Gigabyte pro Monat.


Foto: © Kai Hendry
 

0 Kommentare

Kommentar hinterlassen

 

Suche