internet-unterwegs Überall mobil im Internet surfen mit Handy und Laptop
Check: Vodafones neues Tablet mit Datentarif
Mittwoch, 28. März 2012 um 13:14 Uhr
Vodafone TabletEinige Zeit hat es gedauert, bis Vodafone endlich mit seinem - ursprünglich für November 2011 angekündigtem - "Smart Tab 7" rausrückt. Das Android-Tablet mit UMTS und WLAN kostet ohne Vertrag derzeit 300 Euro - ist allerdings auch in Verbindung mit einem Flatrate-Vertrag fürs mobile Internet ab einem Euro zu haben. Und tatsächlich: Im Vergleich zu Vodafones sonstigen Tablet-Verträgen lässt sich hier sparen.


Die Technikwelt scheint verrückt nach Tablets. Ähnlich wie beim Handy-Boom Anfang des Jahrtausends finden die flachen Lifestyle-Computer reißenden Absatz - und bekommen nun ähnlich wie ihre telefonierenden Kollegen neuerdings Brandings verpasst. Den Anfang machte vor Kurzem Vodafone mit seinem "Smart Tab 7" - ein vom chinesischen Hersteller ZTE gefertigtes Gerät, das vom Düsseldorfer ummarkiert wurde.

Downloads bis zu 14,4 Mbit/s

Herzstück bildet dabei das mittlerweile auf zahlreichen Tablet-PCs installierte Android-Betriebssystem, das beim "Smart Tab 7" die Versionsnummer 3.2 ("Honeycomb") trägt. Das läuft derzeit zwar auch auf 99 Prozent aller anderer Android-Tablets dieser Welt, allerdings steht mit Android 4 ("Icecream Sandwich") schon seit Längerem der Nachfolger in den Startlöchern - ob es zu einem Update für das "Smart Tab 7" kommt, hat Vodafone derzeit noch nicht offziell bekannt gegeben.

Die Hardware zum Betriebssystem kann sich trotzdem schon mal sehen lassen: Das Vodafone-Tablet bietet so etwa ein 17,78-Zentimeter-Display, einen 1,2-Gigahertz-Dual-Core-Prozessor, zwei Kameras (Rückseite: 5 Megapixel, Vorderseite: 2 Megapixel), 14 Gigabyte internen Speicher sowie USB-, HDMI-, GPS-, WLAN- und UMTS-Konnektivität. Letztere funktioniert freilich nur mit einer passenden SIM-Karte mit Datentarif und erlaubt Downloads bis zu 14,4 Mbit/s - telefonieren lässt sich mit dem Tablet nicht.
Vodafone Tablet

Ohne SIM-Karte bzw. UMTS-Flatrate kostet das Tablet bei Vodafone wie erwähnt derzeit 300 Euro. Wählt man noch einen Datentarif (24 Monate Laufzeit) hinzu, kostet das Gerät 10 Euro monatlich - 10 Euro weniger als bei Vodafones sonstigen Tablet-Bundles. Hinzu kommt ein monatlicher Fixbetrag für die Nutzung des mobilen Internets und eine einmalige Anzahlung für das Tablet. Wer etwa von den 14,4-Mbit/s-Downloadspeed des Geräts Gebrauch machen will, greift zur "MobileInternet Flat 14,4" und zahlt dabei einmal 29,90 Euro Anzahlung und monatlich 49,99 Euro. Benötigt man nur 7,2 Mbit/s sind's einmalig 49,90 Euro und 39,99 Euro per Monat.

Tarif Hardware-Preis Kosten / Monat Geschwindigkeit Surf-Volumen
Vodafone Logo
- 299,90 € - - -
MobileInternet
Flat 3,6 Light
99,90 € 29,99 € 3,6 Mbit/s 1
MobileInternet
Flat 7,2
49,90 € 39,99 € 7,2 Mbit/s 5
MobileInternet
Flat 14,4
29,90 € 49,99 € 14,4 Mbit/s 7,5
MobileInternet
Flat 21,6
1,00 € 59,99 € 21,6 Mbit/s 10
MobileInternet
Flat 50,0
1,00 € 79,99 € 50 Mbit/s 20
zum Anbieter


Tarife teuer - Preis ohne Vertrag stark

Insofern ist der Haken klar: Die Vodafone-Datentarife bleiben auch mit dem Vodafone "Smart Tab 7" teuer - der Preis für den Tablet-PC ohne Vertrag wiederum ist stark. Das Vergleichsmodell Galaxy Tab 7.7 etwa kostet zwischen 50 und 100 Euro mehr bei schlechteren Rahmenbedingungen (Android 2.2). Leider hat Vodafone noch nicht bekannt gegeben, ob das Gerät mit einem Simlock ausgeliefert wird - andernfalls ist der Gerät ohne Flatrate für 300 Euro mit einer Prepaid-Karte fürs mobile Internet ein Geheimtipp.


Fotos: © Vodafone
 

2 Kommentare

  1. Die Vodafone Flatrates sind Kundenverarsche. 1 Gigabyte für 30 Euro??? Total weltfremd. Für 300 Euro kann man das Vodafone Tablet aber schon mal probieren. Vielleich bei Media Markt oder so? Weiß das jemand?
  2. Gutes Honeycomb-Tablet zu gutem Preis - warum nicht?

Kommentar hinterlassen

 

Suche