internet-unterwegs Überall mobil im Internet surfen mit Handy und Laptop
UMTS Wlan Router als mobiler Hotspot
Freitag, 30. März 2012 um 19:07 Uhr
Mobiler UMTS HotspotDass immer mehr zu Hause mobil gesurft wird, bewies zuletzt eine Studie von Tomorrow Focus Media. Und wer nicht nur seinen Laptop oder PC per Surfstick ins UMTS-Netz einklinken will, erhält mit mobilen WLAN Routern eine Möglichkeit. Wir haben die besten Angebote für die tragbaren Hotspots inklusive Prepaid-SIM-Karte mal genauer unter die Lupe genommen.


Dass das Internet per Kabel so einige Unzulänglichkeiten mit sich bringt, liegt auf der Hand: Zum sind die Kupfer- oder Glasfaserdrähte bekanntermaßen grundsätzlich zu kurz, um das Zuhause ohne Stolperfallen zu verkabeln, zum anderen verfügt längst nicht jedes Internet-fähige Endgerät über einen Ethernet-Anschluss. Wer etwa sein Tablet oder Smartphone kabellos ins Internet bringen will, benötigt einen WLAN-Router - soll dieser auch unterwegs einsetzbar sein, ist der mobiler UMTS-Kollege die richtige Wahl.

Die Telekommunikationsanbieter haben diese Marktlücke längst erkannt und teils schon seit einigen Monaten mobile Hotspots im Programm. Diese können über UMTS/HSPA-Netze kommunizieren und so bis zu fünf Geräte etwa im Park oder im Café um die Ecke ins Internet bringen - oder zu Hause als günstger DSL-Ersatz dienen. Großer Vorteil: Die mobilen Hotspots sind als Dreingabe bei Prepaid-Datentarife vergünstigt zu bekommen (ohne zugehörigen Tarif kosten die Modelle ab 80 Euro aufwärts). Die Abrechnung der Surf-Zeiten erfolgt dabei - wie vom Handy bekannt - über eine eingelegte Sim-Karte, die bei den Tarifen mitgeliefert wird.

Anbieter UMTS Router einmalig Kosten
/ Zeiteinheit
Volumen Anbieter-Link
Bildmobil Logo Huawei R201 64,95 €

zum Anbieter
0,59 € / 30 Min. 1 GB

0,99 € / 90 Min. 1 GB

6,99 € / Woche 1 GB

39,99 € / 3 Mon. 5 GB
RTL Logo Huawei R201 64,95 €

zum Anbieter
0,99 € / 90 Min. 1 GB

1,99 € / 12 Std. 1 GB

8,99 € / Woche  1 GB

19,99 € / Mon. 3 GB
1&1 Logo 4G Systems 
XSBox Go 
69,99 €

zum Anbieter
9,99 € / Mon. 1 GB
19,99 € / Mon. 5 GB
29,99 € / Mon. 10 GB
Pro7 Logo Huawei R201 64,95 €

zum Anbieter
0,77 € / Std. -

1,99 € / 12 Std. 1 GB
3,99 € / 3 Tage 1 GB
7,99 € / Woche 1 GB
19,99 € / Monat 3 GB
Stand: 02.04.2012

Bildmobil UMTS WLAN Router

Bildmobil legt zu seinem Prepaid-Datentarif auf Wunsch den Huawei R201 bei - die Hardware kostet dabei einmalig knapp 65 Euro und erlaubt den simultanen Anschluss von bis zu ünf Geräten. Das mobile Modem unterstützt Datenraten bis zu 7,2 Mbit/s (HSDPA), bei der Akkulaufzeit werden vier Stunden angegeben. Die beigelegte Sim-Karte beinhaltet vier variabel buchbare Surf-Sessions im Vodafone-Netz: 30 Minuten kosten 59 Cent, 90 Minuten knapp einen Euro, eine Woche liegt bei 6,99 Euro und für drei Monate Surfen sind 39,99 Euro fällig. Zum Hardware-Preis kommen noch 5 Euro Versandgebühren hinzu, dafür gewährt das Unternehmen ein Startguthaben von zehn Euro.

RTL UMTS Wlan Router

Auch RTLs mobiler UMTS Hotspot funkt im Vodafone-Netz, trägt den Modellnamen "R201" und ist von Huawei gefertigt. Zudem beträgt der Hardware-Preis auch hier knapp 65 Euro (Straßenpreis des R201 ohne SIM-Karte: knapp 100 Euro). Dafür sind die RTL-Surfsessions im Vergleich zu Bildmobil anders gestaltet: 90 Minuten im mobilen Internet kosten 0,99 Euro,  12 Stunden 1,99 Euro, eine Woche 8,99 Euro und ein Monat knapp 20 Euro. Auch RTL gewährt als Einstiegsbonus 10 Euro.

1&1 UMTS Wlan Router

Als einziger Anbieter bei den mobilen Prepaid-Hotspots hat 1&1 nicht den Huawei R201 sondern die XSBox Go von 4G Systems im Programm. Dieser gewährt bis zu vier Geräten Anschluss ins UMTS-/HSDPA-Netz (ebenfalls Vodafone) und laut Anbieter bis zu fünf Stunden Laufzeit im Akkubetrieb. Gleich dem Huawei-Modell beinhaltet auch die XSBox Go einen Micro-SD-Steckplatz für Karten bis zu 32 Gigabyte (eine Karte selbst ist allerdings nicht im Lieferumfang). Besitzt ein Endgerät keine WLAN-Konnektivität, lässt sich eine Funkverbindung beim 1&1 Hotspot auch via USB-Kabel realisieren. Bezüglich Datenrate erreicht das Gerät 7,2 Mbit/s, die von den beiden 1&1-UMTS-Flatrates "Notebook Flat" (9,99 Euro / Monat) und "Notebook Flat L" (19,99 Euro / Monat) erreicht wird. Bei der "Notebook Flat XL"-Variante, die bis zu 14,4 Mbit/s erlaubt, wird - sobald verfügbar - ein entsprechend schnelles Modem von 1&1 nachgereicht.

Pro7 UMTS Wlan Router

Pro7 schließt sich den Kollegen von RTL und Bildmobil an, und liefert auf Wunsch zu seinem Prepaid-Datentarif den Huawei R201 mit. Die Tarife pendeln sich zwischen RTL und  Bildmobil ein. Als Netzanbieter dient auch hier Vodafone.

Fazit

RTL, Bildmobil und Pro7 bringen allesamt den gleichen Huawei-R201-Router mit - bei gleichem Hardware-Preis, der etwa 35 Euro unter dem Straßenpreis für das Gerät ohne Vertrag liegt. Wer sich zu einem dieser Angebote entschließt, sollte sich die passenden Surf-Zeiten genauer ansehen. Bei konstanter Nutzung über einen längeren Zeitraum (mit nicht allzu großen Datenmengen) ist Bildmobils 3-Monate-Flat ein attraktives Angebot. Auch der Wochentarif ist beim Ableger der Tageszeitung am günstigsten. Pro7 eignet sich für alle, die pro Tag nur etwa eine Stunde im Netz benötigen - denn hier legt das Unternehmen kein Volumenlimit auf. Die attraktivsten Monatsflats hingegen bietet 1&1 - für knapp zehn Euro ist hier eine Monatsflat mit einem Gigabyte an Volumen erhältlich. Allerdings sollte hier einberechnet werden, dass beim zugehörigen mobilen Hotspot nur vier statt wie beim Huawei-Router fünf Geräte angeschlossen werden können. Dafür wiederum ist beim 4G-Modem die Betriebszeit im Akkumodus um eine Stunde länger.


Foto: © woodleywonderworks / Flickr.com
 

0 Kommentare

Kommentar hinterlassen

 

Suche