internet-unterwegs Überall mobil im Internet surfen mit Handy und Laptop
Neuer Opera-Browser fürs mobile Handy-Surfen
Mittwoch, 16. September 2009 um 17:37 Uhr
Opera LogoNeues Futter für Handys im mobilen Web: Der fürs Unterwegs-Internet bewährte Browser Opera Mini soll in Kürze in einer neuen Version erscheinen - bisher ist er noch im Beta-Status. Für den beliebten Netz-Navigator der emsigen norwegischen Software-Schmiede Opera Software ist das mittlerweile der fünfte Nachwuchs in vier Jahren - wir gratulieren und sagen: Saubere Arbeit!

Das Unternehmen kündigte die neue Version bereits auf seiner Homepage an. Derzeit ist der kostenlose Browser im Beta-Status downloadbar und kann - selbstverständlich nur auf eigene Gefahr - auf alle Java-fähigen Handys installiert werden.

Neu sind in Version 5 etwa Tabbed-Browsing, also Opera Mini Screenshotdas simultane Surfen auf mehreren Seiten, sowie die Schnellwahl der beliebtesten User-Seiten. Außerdem haben die Entwickler das Design aufpoliert und den smarten Web-Navigator ein wenig herausgeputzt.

Google legt mit Chrome nach

Mitbewerber Google hat heute übrigens auch eine neue Version seines Browser Chrome vorgestellt - allerdings dabei den Fokus auf die reguläre PC-Version gelegt. Die Neuerungen dürften allerdings auch bald die Mobil-Version betreffen.


Bilder: © Opera / YouTube

 

 

0 Kommentare

Kommentar hinterlassen

 

Suche