internet-unterwegs Überall mobil im Internet surfen mit Handy und Laptop
Im Check: Der Internet Stick von Lidl
Dienstag, 04. Januar 2011 um 10:37 Uhr
Lidl Internet StickEine Tages-Flatrate für unter 2 Euro - Lidl Mobile prescht mit seinem Prepaid-Surfstick großspurig voran, und versucht der Konkurrenz um Aldi, Fonic oder Bildmobile durch niedrige Session-Gebühren davon zu eilen. Doch wie sieht es mit Netz, Volumenlimit und Surfstick-Preis aus? Und liefert der Internet Stick auch volle HSDPA-Geschwindigkeit? Wir zeigen, was der Lidl Stick wirklich taugt.

Lange hat es gedauert: Während die direkte Discount-Konkurrenz Aldi schon seit circa zwei Jahren einen Prepaid-Surfstick im Repertoire hat, wagte sich Lidl Mobile erst jetzt ins mobile Internet vor. Zwar sind einige Kunden dank des zeitlichen Vorsprungs von Aldi mittlerweile schon versorgt, das Angebot der Gebrüder Albrecht jedoch lockt heute keinen mehr hinterm Ofen hervor: Zu teuer und technisch hinterher ist der Aldi-Stick im E-Plus-Netz mittlerweile. Lidl hat nun anscheinend aus den Fehlern der Konkurrenz gelernt.

Lidl-Stick: nur 3,6 Mbit/s

Allen voran der günstige Tagespreis von 1,99 Euro ist hier ein starkes Kaufargument. Die Lidl-SIM-Karte funkt dabei im O2-Netz, das eine respektable Netzabdeckung mit HSDPA liefert, von D-Netz-Qualität aber freilich noch deutlich entfernt ist. Der große Haken beim Lidl-Stick versteckt sich bei der Hardware: Denn der Stick selbst (ein Huawei E1550) ist noch aus einer alten Generation und liefert nur 3,6 statt der im O2-Netz möglichen 7,2 Mbit/s. So ist man zwar beim Tagespreis um 50 Cent billiger als Fonic, bringt es aber nur auf die Hälfte der Performance. Noch dazu ist der Surfstick bei einem Verkaufspreis von 49,95 Euro um 10 Euro teurer als beim Schwesterunternehmen.

Link: Weitere Prepaid-Surfsticks im Vergleich
Link: Lidl-Surfstick-Website

Schade, denn das Volumenlimit ist nicht wie bei den Angebote von Pro7 oder Sat1 auf ein Minimum begrenzt, sondern greift erst bei 500 Megabyte pro Tag beziehungsweise 5 Gigabyte pro Monat. Speziell in Verbindung mit der optional buchbaren Monatsflat für 14,99 Euro ein attraktives Angebot. Auch das Parkuhrprinzip ist löblich: Wer etwa am 15. eines Monats die Monatsflat bucht, darf auch bis zum 15. des Folgemonats surfen. Sparsam war Lidl wiederum beim Startguthaben: Gerade mal 1,99 Euro legt das Unternehmen hier drauf. Zudem hinterlässt die automatische Verlängerung einen faden Beigeschmack. Diese greift etwa, wenn einmal eine Monatsflat gebucht wurde, und nach Ablauf noch mehr als 14,99 Euro auf der Karte sind - nicht wirklich seriös das Ganze.

Fazit: gute Tarife, schwache Hardware

Alles in allem schafft es auch Lidl aufgrund des veralteten Surfsticks nicht, die derzeit attraktivste Tagesflat von Fonic zu schlagen. Der Konkurrenz um Aldi, Tchibo oder Financial Times Deutschland allerdings ist das Angebot schon einen guten Schritt voraus.


Lidl Logo
Modus Prepaid
Hardware-Preis 49,95 €
Kosten pro
24 Stunden
30 Tage

1,99 €
14,99 €
Versandgebühr 3,95 €
Einrichtungsgebühr -
Netz / Verbindung
O2
Volumenlimit 500 Megabyte / Tag (anschließend GPRS)
5 Gigabyte / Monat
Simlock / Netlock
unbekannt
Kompatibilität Windows XP, Windows 2000, Windows Vista, Windows 7, Mac ab OS 10.4
Besonderheiten
1,99 Euro Startguthaben
automatische Session-Verlängerung bei ausreichend Guthaben
keine Sim-Only-Variante
zum Anbieter 
(->Computer & Zubehör -> Notebooks -> nach unten scrollen) 


Plus günstiger Nutzungspreis von 1,99 Euro pro Tag
Parkuhrprinzip
teurer Surfstick (49,95 €)
Surfstick nur mit 3,6 Mbit/s im Download
automatische Verlängerungen
geringes Startguthaben

Alternativen zum Lidl Surfstick:
Fonic Surf Stick
1&1 Notebook Flat

Foto: © Lidl Mobile
 

19 Kommentare

  1. Die 1,99 Euro pro Tag werden hier doch durch den viel zu hohen Surfstick-Preis finanziert! Da hat wohl jemand die Restposten von Huawei aufgekauft und versucht nun die schlechte Technik hinter scheinbar günstigen Gebühren zu verstecken...
  2. Gehört Fonic nicht zu Lidl? Wieso ist der Fonicstick da 10 € billiger und kann vollen HSDPA-Speed liefern?
  3. Wie kommst du darauf, dass der Stick nicht kompatibel zu Windows 7 ist? Auf der Internetseite von lidl-mobile.de steht jedenfalls beim Stick unter der Rubrik "Technik" Windows 7 mit dabei. Spielt die Begrenzung im Download auf 3,6 MBit/sec. in der Realität in Gebäuden überhaupt eine Rolle? Ich denke, dass das eher eine theoretische Diskussion ist, da faktisch dieser Wert in Gebäuden, erst recht mit Stahlbetonwänden, fast nie erreicht werden dürfte. Insgesamt ist die Monatsflat mit 5 GigaByte bei voller Geschwindigkeit für 14,99 € die günstigste, die ich kenne.
  4. @Alfons: Du hast Recht - mittlerweile ist Windows 7 als kompatibles Betriebssystem aufgeführt. Der Abschnitt im Text ist korrigiert.
  5. Das mit dem 3,6 mbits spielt schon eine Rolle! Weil dann einfach noch weniger an Speed geliefert wird als bei 7,2! Aber 7,2 mbit/s habe ich auch noch nie erreicht...
  6. Update: Der Surfstick kostet nur noch 39,95 €.
  7. hab mir gestern den stick gekauft.kostet 39,95€, inkl.4 x die 24h option. Simkarte natürlich mit dabei.steht zwar lidl drauf,is aber fonic drin.OHNE SIMLOCK und mit nem'microSD steckplatz.Läuft ohne probs unter Win7.nur das freischalten dauert etwas lang...
  8. Mir sowas von egal was das kostet und was da gratis dazu gibt.... Da steckt O2 dahinter und die haben mal eine Sauerstoff-Firma abgemahnt wegen den O2 im Namen ( dabei gab es die Firma schon 100Jahre) und ein Musikerportal das Loop heisst... ( Loop=Musik-Endlosschleife ) Darum will ich hier den Forumsbetreiber nicht durch meine Ablehnung von O2 wegen div. Geschäftsmethoden in Probleme bringen. ich will nur sagen, dass O2 mich am Arsche mal kann..... und das sogar wenn es nur noch die hälfte kostet...
  9. Nach ca 2 GB Volumen speed runtergefahlen von ca.: 2500 auf ca.:60-200 die 7200 wurden nie gesehen,,, Netz abdekung im umts oder hsdpa im vergleich zu e+, ist eine katastrophe, auser man sitzt nicht gerade unter dem Sendemast..Speed ist weniger als beim Aldi 380-1500 in der Stadt... so ein schrott...Reine Werbung und Kunden anlocke
  10. Also muss sagen lidl hat zur Zeit echt das beste Angebot für mobiles Internet, einen Stick mit 7,2 Mbit/s(Huawei 1750C - 39,95 euro), die Möglichkeit einer 24 Stunden Flatrate für 1,99 Euro oder Monatsflatrate für 14,99 Euro. Da war der Vorgängerangebot von Lidl mit nur 3,6 Mbit/s für das gleiche Geld (39,95 Euro) nicht ganz so überzeugend - aber dieses jetzt schlägt momnentan die Konkurennz
  11. Also ich hab mal eben auf der Lidl-Seite geschaut. Daten des Sticks: Bei dem Internet Stick handelt es sich um das Modell Huawei E1550
  12. Die Daten auf der Lidl-Homepage sind noch nicht aktualisiert. Ich babe mir heute den Stick für 34,95€ gekauft. Dieser Preis ist nur noch bis heute gültig Mitgelieferter Stick Huawei 1750C.
  13. Stimmt, bei dem Stick den ich bekommen habe handelt es sich um den Huawei 1750C.
  14. Hallo zusammen, irgendwas stimmt mit dem Lidl Surfstick nicht, komme hier im Urlaub an der Ostsee zwar nur auf schlappe EDGE-Geschwindigkeit (das würde mich nicht stören), aber die Verbindung bricht dauernd ab, und mein Mail-Zgang zu Web.de ist dann weg.
  15. Hallo, ich bin's nochmal, also das mit dem Lidl-Angebot ist ja auf den ersten Blick ganz brauchbar, aber den Vergleich mit Vodafone und T-Mobile hält O2 nicht stand. Wir haben hier in Hohwacht/Ostsee mittlerweile bei diesen beiden großen Anbietern echte 3G-Netzwerke erreichbar, während der Lidl Surfstick nicht nur bei langsamer EDGE einen Download zum Geduldsspiel werden lässt, nein er hängt sich auch regelmäßig und unangekündigt einfach raus, und das ätzt einfach nur. Von wegen 3,6 MBit, hier tröpfeln maximal 100 kBit durch die Leitung.
  16. @Fatdrum: das selbe problem habe ich auch, und sehr oft kann ich mich nicht mehr einwählen. da steht dann immer da "verbindung wurde getrennt!" weis wer woran das liegen könnte?
  17. habe Monats-Flatrate gebucht aber keinen Internet zugang, jetz nur Tages-Flat.
  18. Hallo, habe Lidl Mobile surfstick was ich vor 1 Monat miot onatsflatrate aktiviert habe. 3 Tage nach dem mein flatrate nicht mehr Aktiv war, habe ich neue Guthaben aufgeladen aber es funktioniert nicht. hat jemand ahnung warum es nicht funktioniert ? oder wie soll ich vorgehen ? bedanke mich im voraus für euer Antworten. grüße Trucker1961
  19. Hi trucker! Guck doch mal bei der Mobile-Partner-Software - da müsste sicj die Flat aktivieren lassen. Grüße, Steffen

Kommentar hinterlassen

 

Suche