internet-unterwegs Überall mobil im Internet surfen mit Handy und Laptop
O2 Prepaid Surfstick - jetzt mit schnellerem HSDPA
Dienstag, 17. August 2010 um 16:51 Uhr
O2s neuer Prepaid-StickNach längerer Zeit verkündet O2 mal wieder Neuigkeiten in puncto mobiles Internet: Das Münchner Unternehmen gibt seinem Prepaid-Surfstick einen neuen Anstrich und stattete diesen mit 7,2-Mbit/s-HSDPA-Technik aus. Daten lassen sich damit nun theoretisch bis zu doppelt so schnell aus dem Internet laden als bei der bisherigen Hardware. Gut dabei: Der Preis bleibt gleich.


Neue Farben, neue Technik

Der Stick mit UMTS-/HSDPA-Höchstgeschwindigkeit (bis zu 7,2 Mbit/s) kostet nach wie vor 33 Euro in Verbindung mit dem zugehörigen Prepaid-Tarif - bis Ende August gilt zudem ein Online-Angebot mit einem Stick-Preis von nur 24,99 Euro. Zu den Hardware-Kosten kommen nochmal einmalig die Versandgebühren über 3,95 Euro hinzu.

Die Hardware lässt sich dann über die eingebaute SIM-Karte entweder in der Version Flatrate für einen Tag (3,50 Euro) oder einen Monat (25 Euro) buchen. Und weil O2 gerade in Spendierlaune scheint, erhalten Käufer zu Beginn fünf Tage Surfen frei. Zur neuen Technik gesellt sich im Übrigen auch neue Farbmodelle: Ab 20. August ist der Surfstick in Lila, Türkis und Blau erhältlich.

Alle Infos zum O2 Prepaid Surfstick bei internet-unterwegs

Stick in neue Farben


Fotos: © O2



 

1 Kommentar

  1. Eigentlich eine coole Sache, dass der Stick jetzt endlich 7,2-Mbit/s schafft. Jedoch bringt dies meines erachtens bei O2 nicht wirklich viel, denn meine 2 monatigen Erfahrungen war sehr ernüchternd. Teilweise war es mehr als langsam und oftmals stand auch kein Netz zur Verfügung.

Kommentar hinterlassen

 

Suche