internet-unterwegs Überall mobil im Internet surfen mit Handy und Laptop
Tarifcheck: iPad mit Vertrag bei Maxxim
Sonntag, 26. Dezember 2010 um 13:10 Uhr
iPadDas Drillisch-Unternehmen Maxxim bietet seit Kurzem Apples iPad vergünstigt im Bundle mit einer UMTS-Flatrate an. Der Tablet-PC selbst kostet hier einmalig 49,95 Euro, der Tarif (inklusive Micro-SIM) monatlich 34,95 Euro - also weit mehr als bei der Variante mit Surfstick etwa. Trotzdem ist das Angebot ein echter Geheimtipp.



Die besten Tricks bei der Preisgestaltung hatte schon immer Apple im Repertoire. Auch beim iPad ließ sich das Unternehmen aus Cupertino einen Kniff einfallen und ersonn eine spezielles Form für die SIM-Karten, die nötig sind, um das Gerät auch unterwegs fürs mobile Internet zu nutzen. Im Gegensatz zu herkömmlichen Handys oder Surfsticks akzeptiert das iPad nämlich nur sogenannte Micro-SIM-Karten, die kleiner ausfallen als die bisher gewohnten Telefonkarten.

Kleinere SIM-Karten - höhere Preis

Der Clou dabei: Fast alle Anbieter vertreiben die Mini-SIMs mit speziellen Tarifen, die meist teurer sind als die bei herkömmlichen Telefonkarten. Eine UMTS-Flatrate kostet inklusive Micro-SIM im Schnitt etwa fünf Euro mehr als bei herkömmlichen Endgeräten mit normalen Karten. Nimmt man dann noch den verhältnismäßig hohen Preis für das iPad selbst hinzu, macht das Surfen auf dem Tablet-PC nurmehr halb so viel Spaß. Als Alternative dienen Bundles, bei denen das iPad vergünstigt inklusive Tarif fürs mobile Internet verkauft wird. Nachteil hier freilich: Die Tarife haben hier stets eine Mindestlaufzeit (von meist 24 Monaten), dafür ist der einmalige Kaufpreis für den Tablet-PC weit günstiger.

Maxxim Logo
iPad mit Vertrag bei Maxxim - die Tarifdetails

Angebotsname Maxximdata mit iPad 16GB 3G
Einmalige Kosten 49,95 €
Monatliche Kosten 34,95 €
Einrichtungsgebühr -
Versandgebühr -
Laufzeit 24 Monate
Kündigungsfrist 3 Monate
Netz Vodafone
(UMTS, HSDPA 7,2 Mbit/s)
Volumenlimit 1 Gigabyte
(anschl. GPRS)
zu Maxxim

Weitere Angebote fürs iPad mit Vertrag

Seit Kurzem ist hier auch Maxxim mit von der Partie, das für sein Apple iPad mit 16-GB-Speicher, WLAN und 3G (UMTS) einmalig 49,95 Euro verlangt. Verbunden ist das Angebot mit dem Tarif "Maxximdata", der monatlich 34,95 Euro kostet (bei der Maxxim-Surfstick-Variante sind's 19,95 Euro). Großer Vorteil hier: Up- und Downloads aus und ins Internet laufen im Vodafone-Netz, das einen komfortablen Ausbau und HSDPA-Geschwindigkeiten von bis zu 7,2 Mbit/s liefert. Dafür wird bereits ab einem Volumen von einem Gigabyte pro Monat auf quälend langsames GPRS-Tempo gedrosselt.

Maxxim: Sehr günstige UMTS-Flatrate zum iPad

Die Vertragslaufzeit (also die Zeit, in der die UMTS-Flatrate gilt, für die golgerichtig 34,95 Euro pro Monat gezahlt werden müssen) beträgt 24 Monate, Einrichtungs- und Versandgebühren werden nicht berechnet. Summiert man den Betrag auf, kostet das iPad 16 GB 3G bei Maxxim demnach 888,75 Euro, also 289,75 mehr als im Apple Store. Rechnet man nun diesen Betrag als Flatrate fürs mobile Internet an, kostet diese gerade mal 12,07 Euro pro Monat. Auch trotz des geringen Datenvolumens über ein Gigabyte ein sehr guter Preis - hier kosten die meisten UMTS-Flatrates mit Vertrag deutlich mehr.

Wer also ein vergünstigtes iPad sucht, sich mit der 16GB-Variante zufrieden gibt und nicht mehr als 1 Gigabyte an Datenvolumen pro Monat benötigt, sollte das Maxxim-Angebot in die engere Auswahl nehmen - die direkte Konkurrenz von Mobook etwa ist insgesamt um 150 Euro teurer.

Weitere Tarife fürs Apple iPad

Foto: © Tom Raftery / distributed under CC Attribute, Share Alike License

 

0 Kommentare

Kommentar hinterlassen

 

Suche